ml-universe

Publikationen

Meine Veröffentlichungen:

Michael Schmidt (Hrsg.)

Zwielicht Classic 11

Taschenbuch: 182 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (4. November 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1539762815

ISBN-13: 978-1539762812

Preis Print: 9,89 €

Preis E-Book 3,49 €

Die elfte Ausgabe des Magazins Zwielicht Classic bietet wie gewohnt eine Mischung aus Geschichten und Artikel des Genre Horror und Unheimliche Phantastik mit Ausflügen zur düsteren SF. Enthalten sind wie immer herausragende Stories und vergessene Perlen. Das Titelbild entstammt der Feder von Oliver Pflug. Inhalt: Geschichten: Marianne Labisch – Profit durch Mord (2014) Uwe Voehl – Sternschnuppennächte (2008) Susanne Schnitzler – Lennie Bell beschwimmt den Teufel (2016) Susann Obando Amendt – Blendlicht (2015) Karin Reddemann – Kleiner (2015) Christian Weis – Gedankenspiele (2006) Michael Tillmann – Rationalisierungsmaßnahmen (2004) Andreas Fieberg:
Heute, Kinder, wird’s was geben (2013) Hubert Katzmarz – Der Mann, der die Wespen haßte (2000) Ellen Norten – Anmerkungen zu Der Mann, der die Wespen haßte (2016) Markus K. Korb – Fischaugen im Dämmerlicht (2004) Vanessa Kaiser&Thomas Lohwasser – Im Schatten (2015) Vincent Voss – Eine kurze Geschichte über den Tod und den Untod (2013) Artikel: Karin Reddemann – Die dunkle Muse (2016)

Das aller erste Mal, dass eine Geschichte von mir ein Buch eröffnet. Es geht um Hank, der in einer Plattenfirma arbeitet und es leid ist, dass immer wieder Musiker umgebracht werden.

Hier das Cover:
zwielicht-classic-11-create
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sven Klöpping (Hrsg.)
IM SCHATTEN VON XIBALBA
… und andere Mayapunk-Geschichten
sternwerk 3
p.machinery, Murnau, Juni 2016, 252 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 067 2 – EUR 11,90 (DE)
eBook-ISBN in Vorbereitung

538 nach Christus an der Spree: Mit außerirdischer Hilfe haben die Maya Amerika und weite Teile Europas erobert. Wo später einmal Deutschlands Hauptstadt errichtet werden würde, liefern sich Germanen, Slawen und Mayakrieger nun erbitterte Schlachten. Zwischen den Fronten wechseln Prinzessinnen und Bauernjungen die Seiten … und teilen manchmal sogar die Betten. Das Kind heißt Mayapunk – mit Storys aus einer blutigen, herausfordernden Alternativwelt …

Inhalt:
Herr LÿÐmann: Zähmer und Züchter
Friedhelm Rudolph: Iki Balam
Marianne Labisch: Die List
Sabrina Železný: Im Schatten von Xibalba
Marc Short: Yuca – Die dunkle Prinzessin
Anja Buchmann: Grausame Götter
Natalie Masche: Die Strahlen der Sonne
Regina E. G. Schymiczek: Garlef
Christine Figueiredo: Antas
Antje Grüger: Spielball der Götter
Jens Hüsgen: Der Götterstrahl

Weitere Storys nur im E-Book:
Matthias Bäßler: Das schwarze Blut
Oliver Kotowski: Die lange Nacht
Ulf Fildebrandt: Herr der Zukunft

Das Titelbild schuf Lothar Bauer. Mit Illustrationen von Lothar Bauer, Nils Hamm und Tanja Meurer.

In meiner Story beobachtet ein einfacher Bauer die Landung einer Flugpyramide und sieht wie die Außerirdischen den Maya einen Vernichtungsmechanismus übergeben.

Hier Das Cover:

 

sw03cover1000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nebelmelodie (Inspiration PelleK)

Tedine Sanss & Marie Haberland
NEBELMELODIE
Inspiration PelleK
AndroSF 53
p.machinery, Murnau, Februar 2016, 432 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 942533 81 2 – EUR 12,90 (DE)
eBook: ISBN 978 3 – EUR 6,49 (DE)

Vier Oktaven, Rockmusik mit orchestraler Ausrichtung, mythische Texte: Das sind die Grundlagen für sechsundzwanzig sehr verschiedene Geschichten. PelleK, mit bürgerlichem Namen Per Fredrik Åsly, inspirierte die Autoren dieser Anthologie.
Das Ergebnis ist bezaubernd, traurig, verstörend und märchenhaft schön. Freunde tiefgründiger Texte werden auf ihre Kosten kommen. Jeder einzelne Autor hat eine Nachricht zu vermitteln und wer genau hinhört, erkennt:
In diesem Buch steckt Musik.

Ich bin mit meiner Story „The blue S, oder das blaue S“ verteten.

Hier das Cover:

androSF53cover250

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leuchtende Weihnachten 3

Anthologie des Paashaas Verlages, in der zwei meiner (seltenen) Gedichte enthalten sind. Es geht um Weihnachten früher und heute.
Leuchtende Weihnachten 3 … weiser die Federn nie schrieben
Hrg. Leuchtfeder e.V.
ISBN: 978-3-945725-41-2
Paperback, 168 Seiten, Format 13,5 x 21.cm
Neuerscheinung 11/2015
Covermotiv: Gaby Stein / pixelio.de
Edition Paashaas Verlag
8,90 €

Das Cover:

k-Cover LW3_gesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald auch als E-Book lieferbar

 

 

Alles Anders

Anthologie des Schweitzerhausverlages, in der meine Geschichte „Profit durch Mord“ enthalten ist. Wir erfahren in dieser Story, was es mit den Toden unserer Lieblingsstars in Wirklichkeit auf sich hat.

  • Broschiert: 528 Seiten
  • Verlag: Schweitzerhaus Verlag (27. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863320344
  • ISBN-13: 978-3863320348
  • Preis: 14,90 €

Hier das Cover:

9783863320348_1

Wird auch bald als E-Book erhältlich sein.

p.graffit

Zum 10ten Geburtstag des Verlags. Mit meiner Geschichte „Dave lacht“

Wir feiern das 10jährige Jubiläum eines Verlages. Einer Propagandamaschinerie. p.machinery. Mit Geschichten ausgewählter Autoren: Paul Sanker, Vincent Voss, Arno Endler, D. J. Franzen, Gabriele Behrend, Marianne Labisch, Frederic Brake, Axel Kruse, Sven Klöpping, Achim Stößer, Tedine Sanss, Christian Künne, Arndt Waßmann, Galax Acheronian und Enzo Asui. Inspiriert von der Musik der Band »Extreme II« und ihrem Album »Pornograffitti«. So – get the Funk out! Mit einer Titelabbildung von Galax Acheronian, mit sieben 4farbigen Innenillustrationen von Lothar Bauer und einem erhellenden Nachwort des Herausgebers.

  • Taschenbuch: 332 Seiten
  • Verlag: p.machinery Michael Haitel; Auflage: 1 (13. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3957650224
  • ISBN-13: 978-3957650221
  • Preis 13,90 €

Hier das Cover:

androSF50cover250

Bullet

Hier feiert mein Psedonym Diane Dirt ihre erste Veröffentlichung. Sie kommt aus dem Untergrund nach oben, um mit ihrem Ex abzurechnen.

Sven Klöpping (Hrsg.)
BULLET
und andere Storys aus dem MegaFusion-Universum
sternwerk 2
Sven Klöppings sternwerk @ p.machinery, Murnau, Oktober 2014, 196 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978 3 95765 015 3 – EUR 10,90 (DE)
als eBook: in Vorbereitung

Hier das Cover:

Bullet

Klappentext:

Niemand hat es anders gewollt: die erste Anthologie mit bösen, schnellen SF-Storys aus Sven Klöppings MegaFusion-Universum. Die Figuren sind keine Helden. Die Welt ist nicht ihre Bühne. Sie werden nur geduldet. Und manchmal geschieht etwas, mit dem niemand gerechnet hätte –
Es sind Geschichten aus der Zukunft, Geschichten von Kleinkriminellen, tragisch Liebenden, Sektenführern und schizophrenen Linguistikern. Bekannte und weniger bekannte Autoren des Genres Science-Fiction haben sich zusammengefunden, um einen Beitrag zu MegaFusion zu leisten. Das Ergebnis kann sich lesen lassen.

Beiträge:

D. J. Franzen: Der große Gig
Christian Künne: Die Uhr schlägt nicht mehr
Michael Schmidt: She
Thorsten Küper: Der Mechaniker
Sven Klöpping: Crime Sponsoring
Jakob Moser: Vision
Stefan Blankertz: Rambo II
Vincent Voss: Bullet
Susanne Schnitzler: Job of Clones
John Aysa: Ein einfacher Tag für ein einfaches Gemüt
Dirk Bernemann: J&G
Frederic Brake: Glücklichland
Diane Dirt: Revenge
Andreas Winterer: Bloß nicht alt sein im U18
Andreas Flögel: Who’s your Daddy?
Sven Klöpping: Homebasejump!

Titelbild und Illustrationen: Lothar Bauer

Was geschah im Hotel Californina?

Marianne Labisch & Gerd Scherm (Hrsg.)
WAS GESCHAH IM HOTEL CALIFORNIA?
Action, Thriller, Mystery 3
p.machinery, Murnau, August 2014, 216 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978 3 95765 009 2 – EUR 11,90 (DE)
als eBook: in Vorbereitung

atm3cover1000

Willkommen im Hotel California.

Ein Song hat sich in unserem Kopf eingenistet. Eine Melodie schickt uns auf die Reise. Der Text gibt Rätsel auf: Wer ist wer? Und wer ist was? Die Mercedes-Benz-Lady, der Captain, das Biest? Wer sind die anderen Gäste? Und was wird mir geschehen, wenn ich einchecke?

Eine traumhafte Reise – auch wenn sie in manchen Nächten in einen Albtraum mündet.

Titelbild und Illustrationen stammen von Antonia Sanker.

Inhalt:
Marianne Labisch: Vorwort
Gerd Scherm: Vorwort
Gerd Scherm: Hotel California Soundtrack – oder Du kannst die Musik in deinem Kopf nicht ausschalten
Anke Höhl-Kayser: Soul
Nadine Muriel: Jesses Reise
Paul Sanker: Ganz weit unten
Marianne Labisch: Showdown
Vincent Voss: Am Ende
Marianne Labisch: Vermisst
Felix Woitkowski: Der Kellnerdarsteller
Nadine Muriel: Freakshow
Elisabeth Wintermantel: Die Stimmen – Zwischen Himmel und Hölle
Stefan Cernohuby: Stimmen aus der Ferne
Wolfgang Schroeder: Master Blaster
Thomas Strehl: Rückkehr
Paul Sanker: Der Namenlose
Anke Höhl-Kayser: Sterne
Hen Hermanns: Verhör von Jim Florrence, 35, Nachportier im Hotel California
Marianne Labisch: Nachwort
Vitae

Die Buchseite bei p.machinery: http://www.pmachinery.de/?p=2941

Achtung! Das Buch mit vierfarbigen Abbildungen im Innenteil gibt es ausschließlich beim Verlag. Die bei Amazon gelistete Version, die Amazon direkt liefert, enthält aus technischen Gründen nur schwarz-weiße Abbildungen.

Leuchtende Weihnachten

… schöner die Federn nie schrieben

Eine Anthologie des Passhass Verlages, die Prosa, Lyrik und Bilder miteindander vereint. Meine Kurzgeschichte, Tränen, teilweise alberne Weihnachtsgedanken und drei meiner Bilder sind in diesem Band enthalten.

Das Cover:

Leuchtende Weihnachten_Cover

Leuchtende Weihnachten
… schöner die Federn nie schrieben
ISBN: 978-3-942614-56-6
Edition Paashaas Verlag
www.verlag-epv.de
9,00 €

104 Seiten

Zum Verschenken oder behalten.

Entr Sandmann: Eine Anthologie

AndroSF 34, Anthologie, in der meine Geschichte „Ausbruch“ enthalten ist.

Hank ist Insasse einer Menschenaufbewahrungsanstalt. Er ärgert sich über sich selbst, weil er nicht den Mut hat, an seiner Situation etwas zu verändern. Aber eines Tages traut er sich und macht sich zusammen mit weiteren Insassen auf den Weg in eine unbekannte Welt. Die kleine Truppe findet andere Gruppen, Rocker, Hippies und den Widerstand. Mehr wird nicht verraten.

Buchcover:

Enter Sandman

Michael Haitel (Hrsg.)

ENTER SANDMAN
Inspiration Metallica
AndroSF 34
p.machinery, Murnau, August 2013, 212 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978 3 942533 71 3 – EUR 8,90 (DE)
als eBook: in Vorbereitung

»Es gibt Augenblicke im Leben, in denen man am liebsten aus der Haut fahren möchte, ein Hindernis sich einem wie ein Ungeheuer entgegenstellt, oder sich ein vertrauter Mensch dermaßen abartig verhält, dass man sich fragt, wer ist das eigentlich?«

»Dieses Gefühl der Hilflosigkeit, der Wut, und vor allem der Wut auf sich selbst, weil man nicht den Mumm hat, etwas zu ändern, beherrscht Hank, meinen Protagonisten, zu Beginn der Story. Ich glaube, es gibt keinen anderen Song, der dieses Gefühl so perfekt rüberbringt.«

»[…] weil es Metallica gelingt, zu einer hämmernden Musik in wuchtigen sprachlichen Bildern devote Ergebenheit zu schildern.«

»Auch dort geht es um innere Dämonen, verborgene Ängste und die Hoffnung auf Erlösung. Und davon hat jeder Mensch genug, die er mit sich herumschleppt. Manchmal sind es verborgene Aversionen, manchmal sind es offene Ressentiments. Und manchmal sind es die kleinen Betrügereien, sich sich summieren und dann Bahn brechen.«

»Jedenfalls war es dieser Moment, als es irgendwo in meinen Synapsen ›Päng!‹ machte. Auf einmal hatte ich den Ausgangspunkt klar vor mir. Allerdings nur diesen. Es brauchte ein Weilchen, bis sich die Puzzlestücke zusammensetzten. Raten Sie mal, wo das geschah: im Wartezimmer beim Orthopäden. Diesmal war ich übrigens der Patient.«

Metallica. Inspiration. Unter dem Bett.
Im Wandschrank.

Die Geschichten:
Matthias Falke, Justice! Nothing Else!
Marianne Labisch, Ausbruch
Enzo Asui, Das Ende einer Salatschüssel
Bettina Ferbus, Spuren im Sand
Simone Wertenbroch, Prof. Dr. Hybris
Torsten Scheib, Schwester Sexy
Abel Inkun, Mutter sagt …
Frederic Brake, Rein gewaschen
Sabine Frambach, Der Meister
Flo P. Schmidt, Wolken über Jawaigoth
Carsten Thomas, T-Ex
Sven Klöpping, 150.000.000 neue Fans
Hans Jürgen Hetterling, Dinge, die es nicht geben sollte

Das Titelbild stammt von Lothar Bauer.

Zu beziehen: Ab nächster Woche bei Amazon und in anderen Onlineshops.

Das Haus am Ende des Weges

Anthologie mit Geschichten im Stile des Edgar Allan Poe, in der meine Geschichte „Die Krähe“ enthalten ist.

Cover_Poe

Verlag: Schweitzerhaus Verlag

ISBN: 978-3863320195

ASIN: B00DV6ZXNO

Seiten: 568

Preis Printversion 14,90 € E-Book: 5,10 €

Erhältlich über den Verlag, Amazon und viele andere Online Buchhändler

Zwischen Mythos und Wirklichkeit

Anthologie über das Fahrende Volk, in der meine Geschichte „Sehnsucht“ enthalten ist.

Zwischen Mythos und Wirklichkeit

Cover: Cassandra Krammer

Verlag: Codi Verlag

ISBN: 978-3-942312-18-9

Seiten: 297

Preis: 17,90 €

Erhältlich über den Verlag und Amazon

Mörderische Begierden

Anthologie mit außergewöhnlichen Kriminalgeschichten, in der meine Story „Ausgrabungen“ enthalten ist. Diese Geschichte schaffte es auf den zehnten Rang und stellt somit meine allererste Platzierung überhaupt dar. Am 21.10.2012 erscheint das gedruckte Buch und am ersten November das E-Book. Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut.

Mörderische Begierden_Front

Karin Schweitzer, die Verlegerin, hat hier einmal mehr ein sehr glückliches Händchen bewiesen. Nicht nur mit dem Cover sondern auch bei der Auswahl der Geschichten. Sobald ich alle Geschichten gelesen habe, werde ich meine Meinung dazu in einer Rezension zusammenfassen.

Erschienen im Schweitzerhaus Verlag

ISBN : 978-3-86332-015-7

Preis Printausgabe: 14,90 €

Seiten: 616

Preis des E-Books: 7,50 €

Erhältlich über den Verlag unter http://globalhall-of-books.de/ oder im Online-Buchhandel

Musik war meine erste Liebe

Anthologie, in der meine Geschichte „Mein erster Schwarm“ enthalten ist. Dieses Thema faszinierte mich derart, dass ich mich auf musikalische Spurensuche begab. Wann begann ich mich für Musik zu interessieren? Mir schien, sie begleitete mich schon mein ganzes Leben. Und es stimmte. Der erste Mann, dem ich den ganzen Tag lang zuhören konnte, war Billy Mo!

Musik

Cover: Casandra Krammer
ISBN: 978-3-942312-21-9
17,50 Euro
„Musik war meine erste Liebe“ ist eine Komposition aus musikalischen Geschichten verschiedener Autoren.
Wer ist Onkel Walter, und was hat es mit Josis Song und der kunterbunten Stadt auf sich?
Was geschieht in den Bahnhofshallen und auf der Bank?
Dies alles erfahren Sie in dieser musikalischen Anthologie.

Erhältlich über den Buchhandel, Amazon oder den Verlag

Quantum – Story Center 2011.1

In diesem Buch hatten die Autoren die Vorgabe eine Steampunkgeschichte zu verfassen, in der der Vatikan als letztes Bollwerk der Menschlichkeit dasteht. Es sollte ein Verbrechen geschehen. Diese Vorgaben wurden auf sehr unterschiedliche Weise umgesetzt. Herausgekommen sind insgesamt drei Bände. Neben Quantum noch Uriel und Electi. Gelesen habe ich nur Quantum und war begeistert.

Quantum

Erschienen im p.machinery Verlag, Herausgeber Michael Haitel

Quantum Story Center 2011.1

ISBN 978 3 942533.33.1

Seiten: 218

Preis: 13,90 €

zu beziehen über Amazon

Chaos-Frauen und Macho-Männer

Anthologie des Noel Verlages, Herausgeber Dr. Paul Sanker. In dieser Geschichtensammlung finden sich viele nette kleine Geschlechtergeschichten. Die meisten werden mit einem Augenzwinkern erzählt. Bis auf eine Ausnahme. Die Geschichte “Ich war es ihr schuldig” von Bernie Wanker ist so richtig abgründig böse. (Absolut lesenswert!) Wer mehr erfahren möchte, sollte meine Rezension lesen. In dem Band enthalten ist mein Beitrag “Der Traummann”. Da R habe ich fettgeschrieben, weil es leider in dem Buch nicht enthalten ist. (Das ist mein eigener Fehler, weil es mir bei der Druckvorlage nicht aufgefallen ist.) Darin geht es um eine Frau, die allerhand an den heutigen Männern auszusetzen hat und ihrer Freundin damit in Ohren liegt.

Das Cover:

cover-chaos-ganz-web

Erschienen im Noel-Verlag, Herausgeber Dr. Paul Sanker, http://www.noel-verlag.net

ISBN: 978-3-942802-13-0

Preis: 12,90 €

Seiten: 202

Zu beziehen über den Verlag oder über Amazon

Inzucht und die denkbare Gesellschaft Story Center 2010

In dieser Anthologie des p.machinery Verlages finden Science Fiction Fans sehr interessante Stories. So anspruchsvoll das Thema war, so vielfältig sind die Geschichten. Ohne allzu viel zu verraten, kann ich berichten, dass es um verschiedenen Rassen auf fernen Planeten geht, die sich nicht riechen können, um eine Außenseiterin, die in ein ihr fremdes Volk einheiratet, Kolonien auf dem Mond, um Gestrandete, um Überlebende in einem Bunker, die sich von Mutanten bedroht fühlen, um Väter, die nur das beste für ihre Töchter wollen. Ich habe das Buch verschlungen. Darin enthalten ist mein Beitrag ‚Neubeginn?‘

So sieht es aus:

androSF12cover500

Erschienen im p.machinery Verlag – Herausgeber Michael Haitel http://blog.pmachinery.de/

ISBN: 978 3 942533 13 3

Preis 14,90 €

Seiten: 350

Zu beziehen über den Verlag, oder über Amazon

Verborgene Rituale

In diesem Buch finden Freunde des Mysteriösen, Geheimnisvollen und Besonderen immer das Richtige. Auch dieses Buch kann ich wärmstens empfehlen. Es sind wundervolle Bilder von Antonia Sanker enthalten, die jeweils einen Bezug zur Geschichte haben. Das Cover wurde von Roselinde Dombach entworfen und sieht im Original noch besser aus, als auf der Abbildung unten.

In meiner Geschichte “In Sicherheit?” geht es um eine Autorin, die von Panikattacken ans Haus gefesselt wird. Zur Leipziger Buchmesse möchte sie eine Lesung per Skype halten. Vor laufender Kamera erleidet sie einen Schlaganfall. Da sie ihre Wohnung, aus Angst vor Einbrechern, zu einer Festung ausgebaut hat, haben es die Hilfskräfte mit einem scheinbar unüberwindlichen Hindernis zu tun. Schaffen Sie es die Frau zu retten? Jede Minute zählt. Ein Kampf mit der Zeit fesselt bis zur letzten Silbe.

So sieht es aus:

verborgene Rituale

Erschienen im Pia Bächtold Verlag http://www.verlagpb.de

ISBN: 978-3-940951-62-5

Preis: 16,00 €

Bezugsquelle: Der Verlag, amazon, oder der lokale Buchhandel.

326 Seiten

Weihnachten – Geschichten und Märchen

Dieses Buch kommt exakt passend zur Weihnachtszeit. Es enthält Geschichten und Märchen, die sich mit dem Thema Weihnachten beschäftigen. In meiner eigenen “Spatzenweihnacht” geht es um Tschilp, den kleinen Spatzenjungen, der sich so sehr wünscht, dass sein Vater zu Weihnachten wieder bei seiner Familie ist. Ob sein Wunsch in Erfüllung geht und warum Spatzentränen gefrieren erfahrt ihr in diesem Buch. Jede einzelne der 33 Stories wurde mit einer farbigen Illustration versehen. Es sind wirklich sehr schöne Bilder geworden. Jeder, der Spaß an Märchen hat, wird begeistert sein.

So sieht es aus:

Weihnachten

Erschienen im Sperling Verlag http://www.sperling-verlag.de

ISBN 978-3-942104-03-6

Preis 16,00 €

220 Seiten

Bezugsquelle: Sperling Verlag

“Weltentor Mystery” eine Sammlung geheimnisvoller Geschichten. Aus über zweihundert Einsendungen suchte der Verlag die dreißig Geschichten aus, die ins Buch kamen. Spannend, gruselig und geheimnisvoll sind diese Stories. Die Trilogie ist im November 2010 erschienen. Genau die richtige Winterlektüre. Wenn der Wind draußen um die Häuser zieht und Geräusche produziert, bei denen wir uns fragen, ob es wirklich nur der Wind ist. Oder ob dort draußen vielleicht etwas lauert? Etwas, oder jemand, der uns nicht wohlgesonnen ist? Kratzt es da nicht schon an der Tür?

In meiner Story “Dinner” geht es um eine Frau, die zum Geburtstag ein Mystery Dinner gebucht hat. Schon auf dem Weg zum “Waldschlößchen” fragt sie sich, ob an diesem Abend alles mit rechten Dingen zugeht. Von weitem schon hört sie, dass sie erwartet wird. Aber lest selbst wie es weiter geht.

Das Cover von Mark Freiler ist auch eine Wucht:

Mytery1

Erschienen ist es im Noel Verlag http://www.noel-verlag.net

ISBN: 978-3-940209-81-8

Preis Softcover: 16,90 €

290 Seiten

Bezugsquellen: Der Verlag, Amazon, oder der Buchladen um die Ecke.

„Lahrer hinkender Bote“ ist der älteste Kalender Deutschlands. In der Ausgabe 2011 ist meine Geschichte „Kandel“ enthalten.

So sieht er aus:

lahrer hinkender bote 2011

ISBN 978-3-87407-862-7.

Preis: 8,50 €

Erhältlich im Buchhandel

www.silberburg-verlag.de

Das Märchen “Grüne Zwerge” erschien im Frühjahr 2010. Dieses Märchenbuch “Es war einmal …” kann ich wirklich sehr empfehlen.

Die Illustrationen zu dem Märchen “Irrlichter” von Raimund Hils sind auch von mir.

Hier das von Karin Schweitzer liebevoll gestaltete Cover:

Im Internet findet ihr den Verlag unter: http://www.schweitzerhaus.de

ISBN: 978-3-939475-12-5

Preis: 14,90 €

Die zweite Veröffentlichung „Das endgültige Aus?“ erschien im Wunderwaldverlag zur Marriage Week.

In diesem wundervollen Buch, das ihr am besten zu zweit auf dem Sofa lest, geht es um liebevolle Geschichten zum Thema Ehe. Ich freue mich ganz besonders, in diesem Werk auch wieder mit meinen lieben Freunden und Kollegen, Linda Cuir und Dr. Paul Sanker vertreten zu sein.

Hier das Cover zu diesem einmaligen Buch:

Den Wunderwald Verlag findet ihr hier: http://www.wunderwald-verlag.de

ISBN 978-3-940582-21-8

Preis: 10,- €

Die ersten beiden Geschichten wurden in der Anthologie des Anthologieforums

“Nachtfalter und andere Kreaturen der Dunkelheit” veröffentlicht.

“Dumme Motte?” und “Der Schutzwall” findet ihr darin.

So sieht es aus:

Nachtfalter und andere Kreaturen der Dunkelheit

Buch-Info:

Autoren: Diverse

Herausgeber: Anthologieforum

ISBN-13: 978-3-942026-05-5

Preis: 14,80 Euro

Es ist entweder im http://wortkussverlag.wordpress.com/ direkt zu beziehen, im Onlinebuch-handel oder im Buchladen um die Ecke. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Anthologie wird an die Berliner Obdachlosenhilfsorganisation Die Brücke e.V. gespendet.

9 Kommentare »

  1. Hallo,

    habe gerade Ihre Seite entdeckt und finde das ganz interessant. Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich Sie auf meiner Seite in die Autorenliste eingetragen habe.

    Mit besten Grüßen,

    Kai Seuthe

    Gefällt mir

    Kommentar von Kai Seuthe — 10. Juni 2013 @ 17:35 | Antwort

    • Hallo Kai,

      vollkommen in Ordnung. Ich schaue morgen noch einmal bei dir vorbei.

      Liebe Grüße

      Marianne

      Gefällt mir

      Kommentar von mlcreativebox — 10. Juni 2013 @ 19:00 | Antwort

  2. Gerade habe ich mir die Finger wundgeschrieben, einen netten kommentar abgeben, dir zu deinen unzähligen Veröffentlichungen gratuliert, die du mir verschwiegen hast und meine Hochachtung über dein Interview mit Harry Liedke bekundet und als ich endlich fertig war, verschwand der Bericht ins Nirwana!
    Liebe Grüße
    Linda

    Gefällt mir

    Kommentar von Linda Cuir — 8. Januar 2013 @ 22:21 | Antwort

    • Liebe Linda,
      schade, den hätte ich zu gerne gelesen. Aber dieser tut es auch. Vielen lieben Dank für dein Feedback.

      Gefällt mir

      Kommentar von mlcreativebox — 9. Januar 2013 @ 19:31 | Antwort

  3. Liebe Marianne,

    ich wollte mich für deinen Besuch auf meiner HP revanchieren.

    Schön hast du es dir hier eingerichtet! Und was es nicht alles zu entdecken gibt …

    Ist der grüne Ton von deiner Haut inzwischen wieder verschwunden? Wenn es ganz schlimm wird, sag Bescheid und ich erzähle dir ein wenig von der Wirtschaftskrise. Da wird dein Neid sehr rapide verblassen. Und im Urlaub kannst du ja jederzeit kommen! 😉

    LG
    Alina

    Gefällt mir

    Kommentar von Alina — 5. Juni 2012 @ 22:01 | Antwort

  4. Liebe Marianne,
    finde ich auch: ein sehr gelungener Internetauftritt!
    Wir lesen uns 🙂

    Gefällt mir

    Kommentar von Anett — 1. Oktober 2010 @ 20:49 | Antwort

    • Liebe Anett,

      danke schön. Ich freue mich, dass es dir bei mir gefällt. Du kannst gerne jeder Zeit vorbei kommen. Über deine Besuche freue ich mich sehr.

      Liebe Grüße Marianne

      Gefällt mir

      Kommentar von mlcreativebox — 2. Oktober 2010 @ 18:06 | Antwort

  5. Liebe Marianne,

    deinen neuen Auftritt finde ich sehr gelungen. Herzlichen Glückwunsch.
    Ich hoffe, du fühlst dich bald zu Hause. Gerne komme ich dich wieder besuchen.

    Liebe Grüße
    Linda

    Gefällt mir

    Kommentar von Linda Cuir — 30. September 2010 @ 12:13 | Antwort

    • Hallo Linda,

      da warst du aber auch ganz schön schnell. Danke für dein Lob. Ich werde schon noch ein Weilchen an dieser Seite arbeiten und sie hoffentlich immer schöner machen. Über deine Besuche freue ich mich sehr.

      Viele liebe Grüße
      Marianne

      Gefällt mir

      Kommentar von mlcreativebox — 30. September 2010 @ 13:33 | Antwort


RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: