ml-universe

5. März 2017

Ups, doch schon März?

Nachdem ich heute meinen Referenz Ordner aktualisiert habe, stellte ich fest, dass der letzte Beitrag aus dem letzten Jahr stammt und will heute kurz hinterlassen, welche Vorhaben sich in welchem Stadium befinden:

Parasitengeflüster:  Sven und ich sind so weit mit der Arbeit am Projekt fertig, alle Geschichten, Cover, Illustrationen, Vorwort und Autorenvitae liegen beim Verlag. Angepeilt ist eine Veröffentlichung im Mai. (Alles neu …)

Bildband „Inspiration“ (AT) Eine Anthologie mit Geschichten von Autoren, die sich von Bildern des Künstlers Andreas Schwietzke inspirieren ließen, wird als Bildband in einem größerem Format im p.machinery Verlag erscheinen.  Die Geschichten sind alle fertig. und werden dem Verlag übergeben, sobald Andreas Schwietzke und ich mit dem Interview, das ich zum  Bildband mit ihm führe, abgeschlossen haben. (Darin unterhalten wir uns darüber, wie es zu den Bildern kam und tauschen uns über die Umsetzung der Autoren aus.)

Bilder einer Ausstellung

Ein Projekt der Geschichtenweber, bei dem Autoren, Illustratoren, Musiker, ein Lyriker zusammen die klassische Musik von Modest Mussorgski und die Bilder von Viktor Hartmann neu interpretieren und sich davon zu Geschichten inspirieren lassen. Ein sehr ambitioniertes Projekt, das in Arbeit ist.  Auch dieses Buch mit Musik und Bildern wird im p.machinery Verlag erscheinen. (Wahrscheinlich noch in diesem Jahr.)

Im Gaslicht (AT) ein Band mit humorvollen (Frauen-) Horror-Kurzgeschichten war für dieses Jahr geplant, aber das könnte knapp werden.

Die Kasatschok tanzenden Aliens sind auf dem Weg und werden wahrscheinlich bald veröffentlicht. Auf diese Anthologie bin ich sehr gespannt. Ellen Norten hatte diese tolle Idee, die Außerirdischen mal nicht als feindliche Macht darzustellen, sondern sie humorvoll handeln zu lassen.

Einige Story Center Beiträge sollen ebenfalls noch dieses Jahr das Licht der Welt erblicken.

Momentan sitzen wir an den Lektoraten für die Zwielicht Geburtstagsausgabe.

Weitere Vorhaben sind angedacht, aber zu denen äußere ich mich dann erst, wenn wir sie angehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24. September 2013

Jetzt schon an Weihnachten denken!

Ein Kulturverein als Herausgeber. Die Leuchtfeder e.V. hat sein Erstlingswerk herausgebracht. Ein kleines, feines Weihnachtsbuch, das sich hervorragend als Geschenk eignet, aber auch gerne behalten werden darf. Nie im Leben hätte ich mir träumen lassen, mit meiner albernen Lyrik veröffentlicht zu werden. Und dann blieb es nicht einmal dabei. Eine kleine Geschichte, in der es um eine einsame, ältere Dame geht, und drei meiner Bilder fanden ebenfalls Einzug in dieses Büchlein. Und selbstverständlich leisten mir viele alte Weggefährten Gesellschaft.

Hier zuerst das Cover:

Leuchtende Weihnachten_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leuchtende Weihnachten … schöner die Federn nie schrieben ISBN: 978-3-942614-56-6 Edition Paashaas Verlag www.verlag-epv.de 9,00 € Das sind die Inhalte in der Buchreihenfolge:

Harry Michael Liedtke Vorwort Christiane Rühmann Weihnachten – das Rätsel Christiane Rühmann Nichts Christina Stöger Leise fällt der Schnee Christina Stöger Verbrechen am 6. Dezember Andreas Züll stille nacht, heilige nacht Andreas Züll Die Großeltern Marianne Labisch Weihnachtsgedanken Marianne Labisch Tränen Manfred Wrobel Weihnachtszeit Max Kahn dosenherz Max Kahn Modernes Wintermärchen Regina Schleheck Adventswichtel Regina Schleheck Hiebe auf Erden B. A. Moon Ein Dank zur Adventzeit Barbara Erdmann Ein Atemzug Barbara Erdmann Weihnachten Hefeteig Stefan Schenkl Mit Weihnachtsglut beglückt Stefan Schenkl Keine Weihnachtswunder Manuela Klumpjan Stressfreie Weihnachten Angelika Stephan Überraschung Angelika Stephan Winter Peter J. Scholz Zeiten ändern sich Peter J. Scholz Lirum, Larum Lyrikteller Benjamin Schmälzlein Meine Welt? Philipp Studer Weihnachten Philipp Studer adventszeit Elke Seifert Ein Engel Uwe Helfrich Eilt Uwe Helfrich Wenn Andreas Gers Weihnachtsgedicht Andreas Gers Spielverderber Dagmar Schenda Nachbarschaftshilfe Dagmar Schenda Leidenszeit Georg Miesen Absage Nikolaus Franziska Dannheim Vielleicht wär ich Franziska Dannheim Spätsommerweihnacht Manfred Wrobel Heilig(e) Abend(e) Regina Schleheck Der Harfenengel Regina Schleheck Besuch am Heiligen Abend Über die Autoren

Bilder: S. 8: Weihnachtsbaum: Franziska Dannheim S. 10: Weihnachtsmarkt: Christina Stöger S. 18: Verwehung: Marianne Labisch S. 33: Schneemann: Marianne Labisch S. 38: Krippe: Manfred Wrobel S. 39: Nikolaus: Manfred Wrobel S. 45: Kinder: Manfred Wrobel S. 49: Weihnachtsschmuck: Manfred Wrobel S. 50: Haus im Schnee: Marianne Labisch S. 63: Engel: Franziska Dannheim S. 66: Winter: Angelika Stephan S. 72: Geschenk: Franziska Dannheim S. 77: Kühle: Dagmar Schenda S. 80: Weihnachtskugeln: Christina Stöger S. 86: Engel (Traumgro): Angelika Stephan Mein Dank gilt Harry und Manuela, die dieses Projekt ermöglichten!

Klappentext: Weihnachten modern Leuchtfeder e. V. präsentiert viele gefühlsintensive, persönliche Gedichte und Kurzgeschichten rund um das Thema Weihnachten – manche sind auch kritisch, einige gar neben der Spur. So, wie wir es mögen. Es gibt Verse und Erzählungen zum Nachdenken, zum Schenkelklopfen, zum Schmunzeln, zum Weinen, zum Mitfiebern … Aufgelockert wird die Sammlung durch diverse Bilder und Fotos der Autoren. Ein hochaktuelles Weihnachtsbuch mit Werken von 23 verschiedenen Autoren und Künstlern, die sich wagen, das zu schreiben, was sie wirklich denken. Leuchtfeder e. V. Kunst und Kultur sind elementare Grundbedürfnisse des Menschen. Ohne Kunst und Kultur wäre unser aller Leben ärmer. Darum haben wir von Leuchtfeder es uns zur Aufgabe gemacht, Kunst und Kultur zu fördern – im Rahmen unserer Mittel und Möglichkeiten, aber nicht beschränkt auf Personen, Regionen, Kunstgattungen und Zielsetzungen. Dreh- und Angelpunkt unserer Aktivitäten ist indes das Café Stilbruch in Gladbeck und die dortige Kleinkunstbühne mit ihrer durchgehenden Veranstaltungsreihe. Alle weiteren Infos auf www.leuchtfeder.de

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: