ml-universe

26. Juli 2022

Alraune 2 – Lesung am 5.8.2022 auf YouTube

Die Autoren des zweiten Alraune Magazins mit dem Titel „Das Ende der Welt“ Sascha Dinse, Julia A. Jorges, Gerd Scherm, Vincent Voss und ich werden am Freitag den 5. 8. 2022 ab 20 Uhr aus dem Magazin lesen und für Fragen zur Verfügung stehen. Über ein großes Publikum würden wir uns sehr freuen.

Hier geht es zur Lesung: https://www.youtube.com/watch?v=NiBHaTV-740

17. Juni 2022

Staubkornfee trifft Ich-Maschine

Staubkronfee trifft Ich-Maschine, herausgegeben von Sabine Frambach und Kai Focke
Titelbild und Illustrationen von Gabriele Behrend
Andro SF 122
p. machinery, Winnert, August 2021, 175 Seiten Softcover
ISBN 978 3 95765 2478

Thomas Le Blanc der Begründer der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar, hat vor geraumer Zeit die »Phantastischen Miniaturen« ins Leben gerufen. Er gibt ein Thema vor, zu dem die Autoren Kürzesttexte verfassen sollen.
Staubkornfee trifft Ich-Maschine bringt eine Auswahl dieser Geschichten und garniert das Ganze mit ganz bezaubernden Illustrationen von Gabriele Behrend. Zudem werden völlig unaufdringlich weitere Informationen zur Bibliothek, den Miniaturen usw. eingestreut.
Die Geschichten sind zu kurz, um zu jeder einzelnen etwas zu sagen. Der Leser findet Storys aus dem Bereichen Märchen, SF, Fantasy, Mystery und Horror.
Es versteht sich von selbst, dass völlig verschiedene Geschichten im Buch enthalten sind, denn erstens vereint das Buch Geschichten zu verschiedenen Vorgaben und dann sind natürlich auch unterschiedliche Autoren am Werk.
Sabine Frambach und Kai Focke haben für meinen Geschmack eine feine, bunte Mischung zusammengestellt, die mich gut unterhalten hat. Ich mag diese Häppchen, die man immer mal zwischendurch lesen kann.
Erwähnt sei noch, dass die Einkünfte aus dem Verkauf des Bandes dem Erhalt der Phantastischen Bibliothek zugutekommen. Jeder kann also mit dem Erwerb des Buches nicht nur sich etwas Gutes tun.

13. Juni 2022

Zwielicht 17

Lange Jahre hat sich meine Beteiligung an Zwielicht aufs Lekotrat beschränkt. Zwar hatte ich immer wieder auch mal selbst Geschichten eingereicht, aber die wurde stets abgewiesen. Umso mehr freue ich mich, dass ich nun schon zum zweiten Mal hintereinander als Mary Ann Dark mit von der Partie sein darf. In dieser Ausgabe ist die Story „Das Geschenk“ enthalten, in der es um einen Fotoapparat geht, der auf seltsame Art und Weise immer wieder zu seinem Eigentümer zurückkehrt. Und das ist noch nicht alles …

Auch in Nummer 17 gibt es wieder eine schöne Auswahl an alten und neuen Geschichten und interessanten Artikeln.

6. Juni 2022

Traumorte – Die Auswahl ist getroffen

Ich hatte vor einiger Zeit über das neue Projekt von Gerd Scherm und mir berichtet, in dem wir Texte zu Orten, die wir im Traum aufsuchen, erbaten. Wir haben insgesamt 75 Texte bekommen und uns für 24 davon entschieden. Hier sind die Autoren, die es ins Buch geschafft haben:

Anders, Eska – Traumwelten
Behrend, Gabriele – Revenerie
Brox, Angelika – Das Ziegenproblem
Bünk, Ute – Bass bass
Groos, Joachim – Die Traumbibliothek
Gschwendtner-Schütt, Ulrike – Eindringlinge im Stadtteil
Horky, Susanne – Der Traumläufer
Kanoder-Brunnel, Veith – Die Übernahme
Labisch, Marianne – Lauffliegen
Memminge,r Emanuel – Looping
Norten, Ellen – Die Wolkenfee
Riot, Gina – Parasit
Rosenberg, Jo -l Auf Abwegen
Sadeghi, Ansgar – Waldemar ist angekommen
Schmidt, Michael – Des Leierkastens Dreifaltigkeit
Schulz, Cornelia – Der Traumschlüssel
Seeler, Carola -Der Schrei
Sprung ,Christopher – Halle der Wiederkehr
Stohl, Peter – Wie Ritter Friedhelm die Liebe der Grafentochter gewann
Stößer, Achim – Du magst sagen, ich sei ein Träumer, doch ich bin nicht der einzige
Tunnat ,Yvonne – Der Spielplatz
Vedral ,Johanna – Varjus Traum
Wallmann ,Johnny – Garten des Lichts, Garten der Finsternis
Zwergfeld, Carolin – Namid, der Weltensucher

Herzlichen Glückwunsch euch allen! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

21. Mai 2022

Mit Michael Iwoleit zu Gast bei Yvonne Tunnat

Es ist noch nicht lange her, dass ich mich mit Yvonne über die Reihe „Der dunkle Turm“ von Stephen King unterhalten habe. Das Gespräch hat Yvonne und mir viel Spaß gemacht und so war es keine Frage, dass ich gerne wieder bereit war, mich mit ihr zu unterhalten. Zumal es dieses Mal um die Magazine Nova und InterNova gehen sollte und mein lieber Redaktionskollege Michael Iwoleit ebenfalls mit von der Partie sein sollte.

Wie bei Yvonne üblich, fand das Gespräch in sehr lockerer Atmosphäre statt und hat auch dieses Mal viel Spaß gemacht. So viel, dass wir uns fest vorgenommen haben, es zu wiederholen, sobald die ersten InterNova Ausgaben erschienen sind. Hier geht es zum Podcast: https://www.literatunnat.de/2022/05/20/literatunnat-folge-10/

Nächste Seite »

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.