ml-universe

24. Januar 2016

Was soll das?

Stellt euch vor, ich lade euch zu mir nach Hause ein und zeige euch Fotos. Vielleicht gefällt euch eins so gut, dass ich es euch schenke. Nicht verkaufe!

Und nun stellt euch weiter vor, in dem Moment, in dem ihr das Bild annehmen wollt, erscheint jemand, nennen wir ihn Günter Emil Martin Anton, und stellt sich zwischen uns und verhindert die Übergabe. Weiter behauptet dieser Mann, er wahre nur meine Interessen, denn ich sei ja Urheber des Werkes. Damit hat er sogar vollkommen recht, aber darf ich als Urheber nicht frei über mein Werk verfügen?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin in meiner Freizeit Autorin, Malerin und Fotografin und möchte nicht, dass meine Werke von jedem x-Beliebigen geklaut werden, aber wenn ich einen Text in meinen Blog stelle, dann ist das meine Entscheidung. Genauso kann ich meine Bilder verschenken, wann und an wen ich will.

Warum ist das mit Musikvideos anders? Ich liebe Rockmusik und habe einen Lieblingsradiosender, ›Rock Antenne‹ Augsburg, http://www.rockantenne.de/, über den ich immer mal wieder von neuen Bands erfahre, die mir die öffentlich-rechtlichen Sender, aus welchen Gründen auch immer, vorenthalten.

Gestern wieder so geschehen mit ›The Temperance Movement‹, die mich mit dem Titel ›Three Bulleits‹ sofort an der Angel hatten. http://thetemperancemovement.com/

Wenn mich eine Band gleich so begeistert, (Vor dieser Band schafften das die ›Blues Pills‹ das letzte Mal) dann sehe ich mich gerne auf den Homepages um. Und ratet, was diese Band macht?

Sie will dem geneigten Hörer gerne einige Videos zeigen. Sie die Band, die Urheber der Musik. Und wer verhindert es? Unser alter Bekannter Günter Emil Martin Anton.

Irgendwie kann ich den Kerl nicht leiden …

Aber vielleicht sieht ja jemand einen Sinn dahinter, und ich bin nur zu dumm. Derjenige darf es mir gerne erklären.

Advertisements

3 Kommentare »

  1. Die Erklärung hilft leider auch nicht weiter. Juristen, die sich mit Kunst beschäftigen, sprechen einfach nicht unsere Sprache. Außerdem geht hierbei um Geld, dass zwei große Unternehmen hin und her schaufeln.
    Bei Youtube findest Du das Problem ja ständig. Die offiziellen Kanäle von Bands und KünstlerInnen wimmeln nur so von Gema-Sperren.

    Gefällt 1 Person

    Kommentar von lapismont — 25. Januar 2016 @ 08:49 | Antwort

    • Hallo Lapismont,

      ich gebe keine Erklärung, ich frage, was das soll.
      Sollten wir allerdings wirklich nicht eine Sprache sprechen, werden wir uns wohl auch nie verstehen.
      Genau diese Sperren nerven mich halt.

      Gefällt 1 Person

      Kommentar von mluniverse — 25. Januar 2016 @ 17:41 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: