ml-universe

12. Februar 2015

Was für ein Projekt

Filed under: Anthologie,anthology — mluniverse @ 16:07
Tags: , ,

Ich kenne einen Kleinverleger, der tut immer so, als seien Autoren allesamt kreative Spinner. (Im positiven Sinne!)

Aber es gibt Verleger, die uns in nichts nachstehen. Christiane Frohmann ist so eine positiv Verrückte. Sie hatte die Idee, Texte von 1000 (ja, eintausend!) Autoren in einer Anthologie zu veröffentlichen, die sich alle mit dem Thema Tod beschäftigen.

Wo andere sicher abgewunken hätten, machte diese Frau sich an die Arbeit. Im Forum DSFo (Deutsches Schriftstellerforum) erfuhr ich von dem Projekt und war sofort dabei, einen Text hierfür zu erstellen. (Er wurde aufgenommen und erscheint in Band 3.)

Obwohl der Tod unweigerlich zum Leben gehört, tun viele so, als könne man ihn einfach ausblenden.

Dabei ist er selbst weder gut noch böse. Die Geburt ist der Anfang und der Tod das Ende. Zumindest unseres irdischen Daseins.

Ich bin sehr gespannt auf die Texte und werde mich nach der Lektüre bestimmt noch einmal zu Wort melden.

Vielen Dank Frau Frohmann! Ich finde das Projekt außergewöhnlich.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: